Unsere Pferde leben in Offenställen und im Herdenverband. Auch die Hengste haben Auslauf und Körperkontakt mit ihren Artgenossen. Von Frühling bis Herbst und auch an kalten Wintertagen können die Pferde Weidegang geniessen. Der direkte Zugang von den Allwetterplätzen zur idyllischen Wiese am Waldrand ermöglicht es ihnen selber zu entscheiden, wo sie sich aufhalten wollen.
Die artgerechte Haltung befriedigt die Grundbedürfnisse der Pferde nach Luft, Licht, freier Bewegung und Sozialkontakt mit Artgenossen. Dadurch sind sie ausgeglichene und zufriedene Wesen, die dem Menschen Zuneigung und Vertrauen entgegen bringen. Unsere Herde ist gemischt in Alter, Geschlecht und Rasse der Pferde. Auch unsere Fohlen ziehen wir im Herdenverband auf.